Häufige Fragen

20100814_001_292Wodurch unterscheiden Sie sich von den evange- lischen Landeskirchen?

1. Wir finanzieren uns nicht durch eine Kirchen- steuer, sondern durch die freiwilligen Spenden der Mitglieder.

2. Mitgliedschaft entsteht nicht schon durch die Taufe als Säugling, sondern durch den eigenen Wunsch und das Bekenntnis des Glaubens als Voraussetzung zur Aufnahme.

Wer kann bei Ihnen getauft werden?

Menschen, die einen persönlichen Glauben an Jesus Christus, den Sohn Gottes bekennen. Die Taufe nach dem Neuen Testament ist nach unserer Erkenntnis allein Taufe auf das Bekenntnis des persönlichen Glaubens hin. Deshalb taufen wir keine Säuglinge oder Kleinkinder.

Wer kann bei Ihnen am Abendmahl teilnehmen?

Jeder Gottesdienstteilnehmer ist eingeladen, am Abendmahl teilzunehmen. Es findet in der Regel einmal im Monat im Rahmen des Sonntagsgottesdienstes statt. In unserer Abendmahlliturgie stellen wir den Teilnehmer in seine Verantwortung vor Gott und vor der Glaubensgemeinschaft, indem wir· mit folgenden Worten zur Feier einladen: „Die Gemeinde feiert das Mahl des Herrn, Christus lädt alle dazu ein. Eingeladen ist jeder, der in Versöhnung mit seinen Nächsten und in Versöhnungsbereitschaft mit den Geschwistern der Gemeinde lebt.“

Sind Sie eine Sekte?

Nein! Wir sind überzeugt, dass der Glaube an Jesus Christus, so wie wir ihn aus der Bibel verstehen, der einzige Weg zu Gott ist, nicht die Zugehörigkeit zu einer bestimmten religiösen Gruppe oder gar Sonderlehren neben oder vorrangig vor der Bibel. Für uns ist Jesus Christus allein der Weg, die Wahrheit und das Leben.